Neuer Schwerpunkt von LIMINA: Achtsamkeit und Selbst-Mitgefühl in der Pädagogik

postkarte-atmen-portraitZusammen mit zwei Kolleginnen haben wir ein vielfältiges Angebot entwickelt, um dazu beizutragen mehr Achtsamkeit und Selbst-Mitgefühl in den pädagogischen Alltag zu bringen.

Ein positives Lernklima, wo wertschätzendes und achtsames Miteinander gelebt wird, ist wesentlich für gelingende Pädagogik. Aus Erfahrung wissen wir, dass Phänomene wie Stress, Spannung und Konflikte in solch einem positiven Lernklima viel weniger präsent sind. Achtsamkeits- und Selbst-Mitgefühlstraining trägt zu mehr Ausgeglichenheit und Wohlbefinden jedes Einzelnen bei und verändert Gemeinschaft positiv.

Unsere Angebote richten sich an PädagogInnen wie auch Kinder und Jugendliche – sei es in schulischen, frühkindlichen und auch sozialpädagogischen Kontexten.
Alle Aktivitäten basieren auf etablierten und wissenschaftlich vielfach getesteten Programmen. Aufbauend auf diesen Programmen können Aktivitäten an jeweilige Gegebenheiten angepasst werden.

Mehr Info zu unseren Angeboten

Wir sind zertifizierte .b-Facilitator!

 

IMG_3959.b ist ein etabliertes Programm aus England, um jungen Menschen im Schulkontext das Potential von Achtsamkeit näher zu bringen. Es wurde von mindfulnessinschools.org entwickelt und von der Universität Oxford in seiner Wirksamkeit beforscht.

 

Paola und ich haben im Oktober 2015 den Ausbildungskurs zum zertifizierten .b-Facilitator in Dublin gemacht. Wir haben in dieser Woche das ganze Programm, wie es für die Jugendlichen aufbereitet wurde, durchgemacht und somit selbst erfahren. Man merkt wirklich wie gut durchdacht und fundiert das Programm ist – die Materialien, die Referenzvideos, die Texte, die Übungen: alles ist hervorragend geeignet, um Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren anzusprechen.

Wir freuen uns darauf, .b nun auch in österreichischen Schulen zu verbreiten. Mehr Info dazu unter Angebote >>